HOMESITEMAPKONTAKTIMPRESSUM
News


 News



Newsletter Newsletter
Anreise

Windeltonne statt Windelsack für Pflegefälle

05.09.2017

Der BMV stellt die Entsorgung von Windelsäcken um. Familien mit einem Pflegefall erhalten auf Antrag eine doppelt so große Restmülltonne zum einfachen Tarif.



 

 

Der Nachweis über den Pflegegeldbezug und die Bestätigung des Hausarztes über die Notwendigkeit von Wegwerfwindeln sind dem schriftlichen Antrag zum Erhalt der "Windeltonne" anzuschließen.

 

Antragsformulare sind im Gemeindeamt erhältlich oder auch über www.bmv.at/service/onlineservice abzurufen.

 

Familien mit Kleinkindern erhalten die Windelsäcke gegen Dokumentation wie bisher im Gemeindeamt. Das Kontingent an Säcken für Babywindeln wurde vom BMV von 40 auf 50 Stück erhöht.

 

Grundsätzlich sind Windel in die Restmülltonne zu geben.

 

Der Windelsack soll lediglich den Mehranfall an Windeln aufnehmen, der in der Restmülltonne keinen Platz mehr hat.

Der Windelsack soll zugebunden und nicht überfüllt mit der Restmülltonne zur Abfuhr bereitgestellt werden.

 

 

 

 

 









...zurück

Galerie
Information: Gemeindeamt Großpetersdorf · Hauptstraße 36 · A-7503 Großpetersdorf · Tel. 03362/2311 · eMail: post@grosspetersdorf.bgld.gv.at