HOMESITEMAPKONTAKTIMPRESSUMDATENSCHUTZ
Service





 
Newsletter Newsletter
Anreise

E-Mails mit erpresserischem Inhalt im Umlauf

16.01.2019

In einer früheren Erscheinungsform wurden "Erpresser E-Mails" wahllos "auf gut Glück" an zahlreiche E-Mail Empfänger/innen versendet.



 

Unbekannte Täter drohen in deren E-Mail mit der Veröffentlichung von Videoaufnahmen bei sexuellen Selbshandlungen.

Zur Untermauerung des Vorhaltes werden tatsächliche E-Mailadressen verwendet bzw. auch existente bzw. früher verwendete Passwörter zu den E-Mail-Konten angeführt. Das angebliche Videomaterial gibt es jedoch in den seltensten Fällen.


Empfohlene Vorgangsweise beim Erhalt einer solchen Erpresser E-Mail:

· Steigen Sie auf Geldforderungen keinesfalls ein und antworten Sie nicht auf die Erpressermail.
 

· Öffnen sie keine Dateianlagen oder Links bei verdächtigen Emails, weil diese Schadsoftwarebeinhalten könnten.
 

· Verschieben Sie verdächtige Emails in den Spam oder Junk-Mail Ordner oder löschen sie diese endgültig mit den Tasten Shift + Entfernen.
 

· Sollten Sie Webcams und Mikrofone verwenden, so sollten diese und deren Verwendung auch mittels Passwort geschützt sein. Bei (zeitweiser) Nichtverwendung sollten das Mikrofon und Objektiv abgedeckt oder abgeklebt werden, es gibt diesbezüglich wiederverwendbare Lösungen.
 

· Ändern Sie regelmäßig Ihre Zugangsdaten, verwenden Sie unterschiedliche und komplexe Passwörter für verschiedene Accounts und Anwendungen.


· Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob Ihre Mail-Adresse(n) und Passwörter unter Umständen kompromittiert sind. Dies können Sie unter anderem auf der Webseite www.botfrei.de, einem kostenlosen Service des eco – Verband der Internetwirtschaft Deutschland, unter der Rubrik Werkzeuge mit den Tools „';--have i been pwned?“ auf https://haveibeenpwned.com

und „HPIIdentity Leak Checker“ auf https://sec.hpi.uni-potsdam.de/ilc/search?lang=de/ durchführen.

 
Beachten Sie die Sicherheitshinweise und Tipps der Kriminalprävention für einen sicheren Umgang mit dem Internet und Schutz vor IT-Kriminalität.
 

Ihre Polizei des Bezirkes Oberwart

Telefon: 059133-1240










...zurück

Aktuelle Veranstaltungen

GroßpetersDorfGalerie präsentiert - "Wasserstimmungen" von S. Muhr

Vernissage am Freitag, 16. Aug. um 18 Uhr - zu sehen bis 15. Sept. 2019 15 Uhr


WESTERN COWBOYS live im LUCKY TOWN

am 26. August 2019, Einlass ab 17 Uhr


Buschenschank Hafner öffnet

von Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019, jeweils ab 15 Uhr


ARBÖ-Gassl-Wanderung

am Samstag, 31. August 2019, Start um 16 Uhr


Shovelheadparty im Roadhouse

am 31. August 2019 mit Live-Band, ab ca. 21:00 Uhr


Kostenlose Beratung der RA Kanzlei Steflitsch

am 6. September 2019 im Gemeindeamt Großpetersdorf, Anmeldung erforderlich!


Jägerfrühschoppen in der Friedrichhalle Großpetersdorf

am Sonntag, 8. September 2019, Beginn: ca. 11 Uhr;


Beratung und Service der Sozialversicherung der Bauern

am 13. September 2019 im Gemeindeamt Großpetersdorf von 8 bis 11 Uhr


"Pfandl-Turnier" der TCG-Jugend am Tennisplatz

am Samstag, 21. September 2019, ab 13h bis zwei Stunden nach Mitternacht, Näheres beim TCG


Jahrmarkt (Michaelimarkt) in Großpetersdorf

am Samstag, 28. September 2019, am Hauptplatz von ca. 7 bis 12 Uhr


Information: Gemeindeamt Großpetersdorf · Hauptstraße 36 · A-7503 Großpetersdorf · Tel. 03362/2311 · eMail: post@grosspetersdorf.bgld.gv.at