Meldung vom 28. Dezember 2020

100 Jahre Burgenland - 2021

Landeshauptmann Mag. Hans Peter Doskozil übermittelte die derzeit geplanten Highlights im Jubiläumsjahr zur Veröffentlichung.

Das erste Highlight des Jahres 2021 ist das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker das von einem Millionenpublikum live mitverfolgt wird. Der Pausenfilm wird das 100-jährige Jubiläum des Burgenlandes zum Inhalt haben und somit eindrucksvoll eröffnen. LH Doskozil möchte Sie herzlich einladen, das Neujahrskonzert am 1. Jänner 2021 live auf ORF 2 mitzuverfolgen.

Schulprojekte werden von der Bildungsdirektion zur Auseinandersetzung mit der Geschichte und Entwicklung des Burgenlandes im Laufe des Schubiläumsjahres durchgeführt und ein Zukunftswettbewerb für Schülergruppen gestartet.

Am 25. Jänner 2021 findet eine Landtagssondersitzung statt.

Eine zentrale Rolle nimmt die "100 Jahre Burgenland"- Jubiläumsausstellung auf der Friedensburg Schlaining ein, die danach nahtlos in eine permanente Schau des "Hauses der Zeitgeschichte des Burgenlands" übergehen wird.

Auf der Online-Plattform www.wirsind100.at werden historische Fotos, Filme, Postkarten, Briefe, Tagebücher oder sonstige Objekte aus Privatarchiven gesucht.

Bei diesem Vorhaben sind alle Burgenländerinnen und Burgenländer herzlich dazu eingeladen, aktiv mitzumachen und Teil des Jubiläums zu werden.

Viele Einzelgeschichten werden somit zu einer großen Geschichte, nämlich der des ganzen Burgenlandes.

Weitere Aktionen sind u.a. eine Sonderausstellung im Landesmuseum über die Amerikawanderung, Ausstellungen in der Landesgalerie, eine Wanderausstellung durch das Burgenland und zum Landesfeiertag eine besonderer Festakt. Eine prämierte Jubiläumswein-Kollektion samt speziellen Etiketten und Verpackungen wird zu allen offiziellen Anlässen kredenzt als auch zum Verkauf gedacht.

Aktuelle Informationen sind laufend auf der Website www.wirsind100.at zu finden sowie auf Instagram @wirsind100.