Meldung vom 28. Juni 2021

Österreichischer Verkehrssicherheitspreis AQUILA 2021

Der Kindergarten Großpetersdorf wurde für das Projekt „Fußgängerausweis für Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr“ ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!

Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der Österreichische Gemeindebund ehrten auch 2021 engagierte Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit auf Österreichs Straßen leisten.

In der Kategorie Kindergärten & Volksschulen gab es zwei Preisträger:

Die Volksschule Kirchschlag i.d.B.W. begeisterte mit ihrem Chor-Projekt „Rot oder Grün”.

Nachdem aber auch ein Projekt des Kindergarten Großpetersdorf gleichermaßen überzeugte, erhielt auch diese den 1. Platz beim Aquila 2021.

Bei dem Projekt „Fußgängerausweis für Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr“ gingen Vorschulkinder gemeinsam mit zwei Polizisten los, um das richtige Verhalten im Straßenverkehr – das zuvor in der Theorie erlernt wurde – anzuwenden. Anschließend erfolgte eine kleine Wissensabfrage. Nach bestandener „Prüfung“ bekamen die Kinder einen „Fußgängerausweis“ im Scheckkartenformat.

Die Preisverleihung an alle Gewinner wurde im Haus der Musik in Wien vorgenommen und ist auf https://aquila.kfv.at/preisverleihung/ nachträglich auch anzuschauen.